Ultraleicht Box von MyFishingBox im Test

myfishingbox test erfahrungen ultraleichtbox

Werbung: Die Ultraleicht Box wurde uns von MyFishingBox mehrere Monate lang für einen Testbericht kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst allerdings das Testergebnis in keinster Weise. Sollten während des Tests negative Kritikpunkte festgestellt werden, so werden diese auch im Testbericht festgehalten. Jeder Testbericht, der auf angeldealz.de veröffentlicht wird, spiegelt meine bzw. unsere persönliche und vor allem ehrliche Einschätzung wider. Wir sind zu keinem positiven Testbericht verpflichtet.

Ja, die MyFishingBox gehört inzwischen so fest zur deutschen Angelszene wie das Oktoberfest zu München. Und auch das Angeln mit ultraleichten Gewichten wird bei uns in Deutschland immer beliebter. Da liegt es nahe, dass wir uns die Ultraleicht Box von MyFishingBox mal einige Zeit etwas näher angeschaut haben und einen Testbericht dazu verfassen. Wie unsere Erfahrungen mit dieser MyFishingBox ausgesehen haben, das erfahrt Ihr jetzt.

Das Prinzip hinter MyFishingBox

Neben unterschiedlichen Sonderboxen (z.B. Karpfenbox) und Sonderaktionen wie dem Adventskalender, bieten die Jungs von MyFishingBox aktuell vier „Standardboxen“ an, die allesamt für Raubfische gedacht sind: Die Ultraleicht-, Raubfisch-, Bigbait- und Probox. Diese sind auf verschiedene Angelmethoden und Zielfische ausgelegt und können entweder einmalig oder in Form eines monatlichen Abos bestellt werden.

raubfischboxen myfishingbox übersicht
Quelle: Screenshot – MyFishingBox: https://www.myfishingbox.com/die-boxen/ (21.09.2018)

In jedem Monat erwarten euch in den Boxen neue Inhalte, quasi wie eine Überraschung. Denn was genau in den Boxen jeweils drin ist, das wissen vorher in der Regel nur die Jungs von MyFishingBox selbst. Laut Website machen sie sich jeden Monat genau Gedanken zur Zusammenstellung der einzelnen Boxen und berücksichtigen dabei verschiedene Punkte, wie z.B. die Jahreszeit. Soweit alles verstanden? Gut, dann kann es weitergehen.

Unsere Erfahrungen mit der Ultraleicht Box von MyFishingBox

Die Ultraleicht Box ist laut Website mit Kunstköder Gewichten von 1-8g vor allem für Barsche und Forellen in Bächen sowie kleinen Kanälen und Seen gedacht. Sicherlich kann man das Einsatzgebiet dieser Box bereits vorneweg etwas erweitern und die Köder so auch problemlos an kleineren Flüssen noch einsetzen. Und wenn es um Barsche und Forellen geht, sind Döbel auch nicht mehr weit davon entfernt.

Und was kostet die Ultraleicht Box? Eine genaue Preisstaffelung findet Ihr in der folgenden Grafik. Je länger Ihr das Abo bucht, desto günstiger wird es auch. Die einmalige Box kostet euch knapp 20€, im günstigsten Abo (12 Monate) dann nur noch knapp 15€ pro Monat. Hinzu kommen jeweils monatliche Versandkosten in Höhe von 3,95€ via Hermes. Gegen Ende des Testberichts haben wir für euch noch einen kurzen Tipp, wie Ihr hier etwas Geld sparen könnt.

myfishingbox preise ultraleichtbox
Quelle: Screenshot – MyFishingBox: http://www.myfishingbox.com/ultraleichtbox/ (21.09.2018)

Verpackung und Design

Soweit klingt also alles schon mal verständlich und ganz gut. Worauf es jetzt natürlich ankommt, das ist vor allem der Inhalt. Zunächst möchten wir aber noch kurz auf die Verpackung und das Design eingehen.

myfishingbox verpackung
Das Design der Ultraleichtbox gefällt uns schon mal gut!

Das Design der Verpackung ist wirklich gelungen. Modern und schlicht, so gefällt uns das. Wenn die Box so vom Paketboten übergeben wird, weiß man gleich was Sache ist und die Vorfreunde steigt. Im Inneren der Box ist uns schnell das Füllmaterial aufgefallen, wobei es sich um essbare Maisstärke handelt. Ja, wirklich essbar. Wir haben es probiert und es schmeckt besser als erwartet. Hintergrund ist natürlich nicht, dass Ihr mehr zum Knabbern habt, sondern dass das Füllmaterial umweltfreundlicher und biologisch abbaubar sein soll. Tolle Sache! Hinter Verpackung und Design können wir also auch einen Haken machen.

füllmaterial
So sieht das Füllmaterial aus Maisstärke aus

Inhalt der Ultraleicht Box von MyFishingBox

Absolut entscheidend ist natürlich nun der „wahre“ Inhalt der einzelnen Boxen. Wir konnten uns mehrere Monate lang ein Bild von den Inhalten der MyFishingBox machen. Auf jeden einzelnen Köder der monatlichen Boxen einzugehen, würde den Rahmen dieses Berichts sprengen, deswegen halten wir uns hier eher allgemein.

In der Ultraleicht Box findet Ihr in der Regel Köder. Wobbler, Spinner, Gummifische & Co. Hier und da gibt es auch Zubehör wie passendes Fluorocarbon oder ähnliches. Was uns hier gut gefällt: Gummifische werden nicht einfach nur einzeln geliefert, sondern Ihr findet in der Box immer eine passende Möglichkeit, diesen direkt zu montieren, z.B. mit einem passenden Jigkopf.

testbericht ultraleichtbox

Was uns ebenfalls positiv aufgefallen ist und was eigentlich noch viel wichtiger ist: Wir konnten ausschließlich Markenprodukte von meist namhaften Herstellern finden – ohne Ausnahme. Das ist natürlich gut und ein Argument in Sachen Preisgestaltung.

Von den Ködern & Co. selbst haben wir nicht alles explizit getestet und gefischt, was in den Boxen enthalten waren. Warum? Weil – zumindest im Moment – nicht jeder Köder brauchbar für unsere Angelei war, dazu kommen wir aber gleich. Die Produkte, die wir am Wasser getestet haben, haben alle tadellos „funktioniert“, waren von guter Verarbeitung und haben uns an sich überzeugt. Deswegen gehen wir stark davon aus, dass auch alle anderen Produkte, die schließlich Markenprodukte sind, ähnlich überzeugen, wenn man sie denn brauchen kann und mit ihnen fischt.

myfishingbox inhalt ultraleichtbox

Zu der angesprochenen Thematik: Hier und da werdet vermutlich auch Ihr in der MyFishingBox (konkret bezogen auf die getestete Ultraleicht Box) auf Köder stoßen, die Ihr – zumindest aktuell – nicht direkt brauchen könnt. Dazu passen einfach nicht alle Köder zur eigenen Angelei an den eigenen Gewässern. Das wäre ja auch verrückt, wenn das der Fall wäre und MyFishingBox das in jeder Box bei jedem Angler hinbekommen würde. Deshalb ist dies auch keine richtige Kritik an sich, sondern mehr ein grundsätzliches „Problem“, das auftreten kann, wenn man regelmäßig die MyFishingBox bezieht.

Für die übrigen Köder gibt es aber unserer Meinung nach gute Alternativen. Verkaufen oder eben warten, bis die Zeit für den jeweiligen Köder gekommen ist. Wer weiß ob der Köder, den man an seinen Hausgewässern meidet, vielleicht an einem fremden Gewässer am Ende des Tages das Ass im Ärmel ist.

Insgesamt hätten wir uns vielleicht noch minimal mehr an Angelködern und -zubehör gewünscht, aber das hält sich im Rahmen. Es kommt ja auch noch mehr.

beilagen myfishingbox
In jeder MyFishingBox findet Ihr zahlreiche Beilagen wie das MFB Heftchen, Flyer, Aufkleber und mehr

Weitere Inhalte in der MyFishingBox

Neben den Angelprodukten an sich und dem angesprochenen Füllmaterial, findet Ihr noch weitere Inhalte in der Box. Nette Aufkleber sowie Flyer sind regelmäßig vertreten und ein kleines Heftchen mit den „#MFB News“. Dort findet Ihr verschiedenste Inhalte und, was uns sehr gut gefallen hat, eine genaue Auflistung der Inhalte aller Boxen aus dem aktuellen Monat inklusive Preisangaben, was die einzelnen Produkte nach Hersteller-UPE kosten. Rein rechnerisch lag hier der Warenwert der Ultraleicht Box in allen Monaten über dem Preis für die Box selbst, egal für welches Abo man sich entscheidet.

Die exakte Auflistung der Inhalte ist zusätzlich dann praktisch, wenn man einen der Köder nochmals einzeln kaufen möchte, weil man ihn z.B. verloren hat. Obendrauf bietet MyFishingBox noch ein Treuepunkte Programm an, die Ihr aus dem Heftchen ausschneiden könnt. Eine kleine Süßigkeit rundet schließlich den Inhalt ab.

auflistung inhalte myfishingbox
Hier seht Ihr die genaue Auflistung der Inhalte in einer der monatlichen Ultraleichtboxen – inklusive Preisangaben!

Fazit zur Ultraleicht Box von MyFishingbox

Die meisten von euch werden es kennen. Ist man kein Anfänger mehr, so sieht die eigene Köderbox meist immer gleich aus und wirklich neuen Ködern läuft man kaum noch über den Weg. Selbst in vielen Angelläden und Onlineshops bleibt das Angebot häufig immer das Gleiche. An sich nicht so schlimm, aber ab und an darf es dann doch mal etwas Neues sein.

Die MyFishingBox verschafft hier definitiv Abhilfe und bringt euch monatlich neue fängige Köder – oft sogar mit echten Neuheiten. Vielleicht werdet Ihr nicht mit absolut jedem der Markenprodukte ganz glücklich, bei einem Großteil dürfte dies allerdings der Fall sein. Die Einteilung in die verschiedenen Boxen, die MyFishingBox anbietet, macht daher auf jeden Fall Sinn und grenzt das Problem ein.

myfishingbox logo

Der Preis geht in Ordnung, die Verpackung und das Design überzeugen absolut, die Idee an sich bringt frischen Wind in die Angelwelt und die Inhalte passen – auch wenn wir uns, wie oben erwähnt, die eine oder andere Kleinigkeit an Angelprodukten mehr in der Box erhofft hatten. Nichtsdestotrotz können wir euch die Ultraleicht Box definitiv empfehlen, wenn Ihr Lust habt, regelmäßig neue, fängige Produkte kennen zu lernen und zu testen. Wir haben uns zumindest jedes Mal beim Öffnen der neuesten Box wie ein kleines Kind beim Überraschungsei gefreut, was uns denn diesen Monat so erwarten wird. Und außerdem bietet MyFishingBox einen tollen Service.

Die anderen Boxen von MyFishingBox haben wir noch nicht getestet, wir gehen aber stark davon aus, dass sich dieser Testbericht ähnlich darauf übertragen lässt – zumindest bei den Raubfischboxen. Das Prinzip ist schließlich das Gleiche.

Tipp: Wenn Ihr euch unsicher seid, dann solltet Ihr zunächst eine einmalige Box oder das 3 Monate Abo bestellen. Dann könnt Ihr euch selbst ein Bild von der Box verschaffen und danach entscheiden, ob und wie es weitergehen soll. Außerdem könnt Ihr laut Website jederzeit in ein anderes Abo (andere Box) wechseln, solltet Ihr euch beispielsweise nun mehr für größere Räuber/Köder interessieren.

Rabatt: Mit dem Code „MFB5“ bekommt Ihr aktuell ab einem Abo von 6 Monaten oder mehr einmalig einen 5€ Preisvorteil. Bei 12 Monaten gibt es noch ein kleines Bonusköderset obendrauf.

myfishingbox kaufen

BEWERTUNG IM ÜBERBLICK
Konzept
Umsetzung
Inhalt
Preis