Favorite Select Köder im Test

Favorite Select Köder Test

Werbung: Eine Auswahl der Favorite Select Köder wurde mir von Global Fishing für einen Testbericht kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst allerdings das Testergebnis in keinster Weise. Sollten während des Tests negative Kritikpunkte festgestellt werden, so werden diese auch im Testbericht festgehalten. Jeder Testbericht, der auf angeldealz.de veröffentlicht wird, spiegelt meine bzw. unsere persönliche und vor allem ehrliche Einschätzung wider. Wir sind zu keinem positiven Testbericht verpflichtet.

So, langsam wird es Zeit für den Testbericht zu den Favorite Select Ködern. Wie viele von euch sicherlich wissen, ist mein Zielfisch hauptsächlich die Forelle. Neben dem Fliegenfischen hat es mir auch das leichte bis ultraleichte Spinnfischen auf Salmoniden und teils Barsche angetan, weshalb ich immer wieder auf der Suche nach den besten Ködern für diese Angelei bin. Dank Felix von Global Fishing, den Ihr bestimmt auch von seinem YouTube Kanal „catchtastic“ kennt, konnte ich ein paar der neuen Favorite Select Köder testen. Auf die Modelle, die ich hauptsächlich getestet habe, gehe ich nun ein.

Erfahrungen mit den Favorite Select Ködern

Einige unterschiedliche Modelle in jeweils vielen Farben stehen euch zur Auswahl, ich habe mich vor allem mit den folgenden drei Modellen näher befasst: Fetish 2″, Champion2″ und Easy Shad 3″. Allesamt wurden mehrere Monate in verschiedenen Fließgewässern beim Angeln mit leichten Jigköpfen (2-7g) getestet. Zum Einsatz kam dabei übrigens diese Major Craft Rute.

Die Verpackungen der einzelnen Köder sind einheitlich gestaltet und recht „auffällig“. Die Köder werden dabei in einer praktischen Tüte geliefert, in der die Köder in einer zusätzlichen Plastikschale gelagert sind. Jedoch nicht einzeln verpackt, sondern zusammen. Laut Verpackung sollen die Köder aufgrund der Zusammensetzung der verwendeten Materialien bzw. Inhaltsstoffe für die Raubfische „essbar“ sein. Das soll denke ich bedeuten, dass die Fische die Köder ohne negative Auswirkungen verdauen oder wieder ausscheiden können, sollten sie einen Köder bzw. Bestandteile davon verschlingen. Außerdem sollen die Köder mit Lockstoffen, im Material integrierten Salz und einer weichen Gummimischung versehen sein.

Bevor ich konkret auf das Laufverhalten & Co. der einzelnen Modelle eingehe, werde ich noch kurz zwei Aspekte behandeln, die auf alle drei Modelle zutreffen und im Absatz zuvor bereits kurz thematisiert wurden. Was mir beim ersten Öffnen der Verpackungen auffiel, das war ein starker künstlicher (stinkender) Geruch, den ich so bei Gummiködern noch nicht kannte. Auch nach einiger Zeit hat sich dieser in der Verpackung der Favorite Select Köder nicht gelegt. Im Endeffekt spielt das zwar keine große Rolle, da der Geruch nicht mir sondern den Fischen gefallen muss, trotzdem wollte ich dies mit in den Testbericht aufnehmen.

Favorite Select Köder Erfahrungen
Geangelt wurde im Test mit einer Major Craft Rute und leichten Jigköpfen (ca. 2-7g)

Bezüglich der Gummimischung der Favorite Select Köder kann ich nur bestätigen, dass diese ziemlich weich ist und, wie auf der Verpackung beschrieben, einiges an Salz enthält. Dies ist schnell festzustellen, wenn man die Köder in der Hand hält und etwas daran reibt oder zieht. Obwohl die Gummimischung weich ist, hielten die Köder jedoch eine Menge aus. Hänger oder Bisse von Forellen und Barschen waren bzgl. der Abnutzung nur bei einem Modell ein Problem, dazu aber gleich mehr.

Favorite Select Fetish 2″

Das Favorite Select Fetish 2″ Modell ist wohl mein Favorit der drei getesteten Modelle. Sowohl in pink als auch in gelb hatte ich die Gummifische im Einsatz. Bei der Wahl des Jigkopfs sollte darauf geachtet werden, dass möglichst dünndratige Jigs verwendet werden, da das Fetish 2″ Modell sehr dünn ist. Solltet Ihr einen dickeren Jigkopf verwenden, könnte der Gummiköder relativ schnell reißen. Außerdem fällt dann das Aufziehen des Köders relativ schwer.

Favorite Select Fetish
Der Favorite Select Fetish 2″ ist auf wilde Forellen eine absolute Waffe

Da die geriffelten Favorite Select Fetish 2″ Gummifische sehr dünn sind und die Gummimischung recht weich, macht der Köder vor allem mit dem Schwanz verhältnismäßig doch gut „Dampf“ für einen Köder mit 5cm Länge. Das Modell war im Test in beiden Farben ein absoluter Killer auf Forellen und Barsche (auch bei sehr klarem Wasser), obwohl ich zunächst Bedenken hatte, dass die Farben zu auffällig wären.

Aktueller Preis: 1 Packung (10 Stück) für 3,90€

Favorite Select Champion 2″

Der Favorite Select Champion 2″ Gummifisch ist im Vergleich zum Fetish 2″ Modell etwas dicker. Daher ergibt sich hier die Problematik bzgl. des richtigen Jighakens entsprechend weniger. Dahingegen ist jedoch das Laufverhalten des Köders ein bisschen unauffälliger. Das Laufverhalten drückt sich durch das Köderdesign vor allem durch das Ausschlagen des Schwanzes nach links und rechts aus.

Favorite Select Champion
Der Favorite Select Champion 2″ – Etwas dicker als das „Fetish“ Modell, macht dafür aber auch etwas weniger Dampf unter Wasser

Kritik gibt es beim Favorite Select Champion 2″ beim Köderdesign. Die „Verbindung“ des Schwanzbereichs des Köders mit dem Hauptkörper ist an einer Stelle sehr dünn. Dadurch kam es bereits bei leichten Hängern oder auch Bissen im Bereich des Schwanzes oft dazu, dass der Schwanz genau an dieser Stelle gerissen ist. Somit war der Köder für das weitere Angeln unbrauchbar und ein nicht verwerteter Biss ist natürlich ebenfalls immer ärgerlich. Beim Schreiben des Testberichts habe ich mir das am Schreibtisch nochmals angeschaut und an beiden Enden des Köders mit wirklich wenig Druck gezogen. Und siehe da, an der selben Stelle ist der Gummifisch zügig gebrochen. Der „Materialverschleiß“ ist also höher.

Favorite Select Testbericht
Hier die beschriebene Kritik beim Champion 2″ Modell in der Detailaufnahme

Nichtsdestotrotz war auch das Favorite Select Champion 2″ Modell im Test sehr fängig. Getestet wurde das Modell in zwei Farben, einem unauffälligen Grünton und etwas auffälligeren Orangeton. Lieber habe ich mit dem Köder in orange geangelt, der gefühlt auch etwas mehr Fisch brachte.

Aktueller Preis: 1 Packung (7 Stück) für 3,90€

Favorite Select Easy Shad 3″

Der Easy Shad 3″ verfügt über eine recht klassische Köderform und daher auch über ein Laufverhalten, das man von vielen ähnlichen Shads kennt. Die Aktion drückt sich vor allem durch die Aktion im Schwanzbereich sowie ein leichtes „Hin- und Herflanken“ des Hauptkörpers aus.

Favorite Select Easy Shad
Ein ziemlich klassischer Shad – Der Favorite Select Easy Shad (hier in 3″)

Mit dem Favorite Select Easy Shad 3″ habe ich im Vergleich zu den beiden anderen getesteten Modellen etwas weniger gefischt. Dennoch konnte ich damit regelmäßig Forellen und kleinere Barsche ans Band bekommen. Auf Forellen würde ich jedoch eher den Fetish 2″ und Champion 2″ bevorzugen.

Aktueller Preis: 1 Packung (5 Stück) für 3,90€

Fazit zu den Favorite Select Ködern

Die getesteten Favorite Select Köder haben mich insgesamt alle überzeugt. Die Verarbeitung passt, das Laufverhalten ist ansprechend, der Fangerfolg spricht für sich und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut. Da gibt es wenig Grund zu meckern. Einzelne Kritikpunkte wie teils der extreme Geruch, vereinzelt Probleme durch das Köderdesign oder die Schwierigkeiten bei der Wahl des richtigen Jighakens bzw. beim Aufziehen des Jighakens wurden im Testbericht näher behandelt.

Diese würden mich jedoch nicht von einem Kauf abhalten, deswegen spreche ich für die Favorite Select Köder eine Kaufempfehlung aus. Übrigens bin ich mir ziemlich sicher, dass sich die Köder auch gut beim Drop-Shop-Angeln machen würden. Getestet habe ich dies nicht, es liegt aber nahe. Meine Bewertungen zu den einzelnen Kategorien findest Du unterhalb.

 

BEWERTUNG IM ÜBERBLICK
Verarbeitung
Laufverhalten
Fängigkeit
Preis