Climax miG Angelschnur im Test

climax mig test

Werbung: Eine Spule der Climax miG Angelschnur wurde uns in 0,06m von raubfischjagd.de für einen Testbericht kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst allerdings das Testergebnis in keinster Weise. Sollten während des Tests negative Kritikpunkte festgestellt werden, so werden diese auch im Testbericht festgehalten. Jeder Testbericht, der auf angeldealz.de veröffentlicht wird, spiegelt meine bzw. unsere persönliche und vor allem ehrliche Einschätzung wider. Wir sind zu keinem positiven Testbericht verpflichtet.

Letztes Jahr war ich auf der Suche nach einer neuen, sehr dünnen geflochtenen Hauptschnur für das ultraleichte Spinnfischen auf Forelle, Barsch und Co. Nicht dicker als 0,10mm sowie 3-4kg Tragkraft war die Vorgabe. Letztendlich ergab sich die Gelegenheit, die geflochtene Climax miG Angelschnur in 0,06mm zu testen. Ob die Schnur etwas taugt, das erfahrt Ihr jetzt.

Testbericht zur geflochtenen Climax miG Angelschnur

Ich habe die 0,06m Variante mit 3,8kg Tragkraft mehrere Monate lang auf einer Daiwa Ninja getestet. Die dickste Ausführung der Schnur liegt bei 0,40mm und einer Tragkraft von 39kg. Zwar kann dieser Testbericht sicherlich einen guten Eindruck von der Qualität des Produkts verschaffen, trotzdem kann es sein, dass meine Erfahrungen nicht unbedingt auf die dickeren Schnurdurchmesser wie beispielsweise 0,40mm zutreffen. Der Testbericht bezieht sich also vor allem auf die konkrete Schnurstärke von 0,06mm.

Ansonsten gibt es vorab nicht mehr allzu viel zu sagen. Die Climax miG ist in drei verschiedenen Farben (grau-grün, fluo-gelb und Tabak-braun) erhältlich. Ich habe dabei die Farbe fluo-gelb getestet. Beworben wird sie als „Hochleistungsgeflochtene „made in Germany“ aus 100% HMPE-Faser“. Laut Hersteller soll die Angelschnur unter anderem über hervorragende Wurfeigenschaften, eine hohe Abriebfestigkeit, starke Tragkraft und gute Knotenfestigkeit verfügen. Also eigentlich alles, was man sich bei einer solchen Schnur wünscht.

Abriebfestigkeit und Verarbeitung

Die feine 0,06mm Schnur von Climax fühlt sich sehr glatt, fein und damit wertig an. Auch beim genauen Hinsehen ist die gute Verarbeitung zu erkennen.

Auch die Abriebfestigkeit hat mich (für eine 0,06mm dicke Angelschnur) überzeugt. Schärfere Steinkanten hat sie im Belastungstest gut überstanden, bevor sie letztendlich gerissen ist. Natürlich kann man eine solch dünne Schnur in der Regel nicht mit dickeren Angelschnüren mit ähnlicher Verarbeitungsqualität in Sachen Abriebfestigkeit vergleichen, dennoch hat sie sich hier sehr gut geschlagen. Den Test bzgl. der Verarbeitung und Abriebfestigkeit hat die Climax miG also erfolgreich bestanden.

Tragkraft

Eine angegebene Tragkraft von 3,8kg bei 0,06mm Schnurdurchmesser ist top, wenn sie denn auch stimmt. Beim Test mit einem entsprechenden Zugkraft-Messgerät (nochmals vielen Dank an Nico) hat die Climax miG bewiesen, dass die Angabe stimmt. Auch am Wasser ist sie nie „überraschend abgerissen“ oder ähnliches, dazu aber mehr im Praxistest. Zur Knotenfestigkeit kann ich ebenfalls nichts Negatives sagen, das Fluorocarbon Vorfach lies sich zum Beispiel problemlos und sicher anknoten.

climax mig testbericht
Kleine Gummifische mit Jigkopf lassen sich mit der Schnur sehr weit und angenehm werfen

Praxistest

Mit der Climax miG Angelschnur in 0,06mm angelt es sich sehr angenehm. Tatsächlich lassen sich damit sehr gute Wurfweiten erreichen, was mich teils wirklich beeindruckt hat. Auch die zuvor beschriebenen Punkte wie Tragkraft, Abriebfestigkeit und Verarbeitung tragen dazu bei, dass die Angelschnur beim ultraleichten Spinnfischen eine gute Figur macht.

Kritik gibt es jedoch in Sachen Farbe. Ich habe die Farbe fluo-gelb getestet, welche zu Beginn wirklich kräftig war und am bzw. im Wasser gut zu erkennen war. Bereits nach wenigen Angeltagen im Einsatz konnte ich deutlich feststellen, wie die Climax miG mehr und mehr ausbleicht. Das anfangs noch sehr grelle Gelb verlor bei jedem Einsatz an Farbe.

climax mig angelschnur erfahrungen
Deutlich zu erkennen: Das Ausbleichen der Climax miG Angelschnur

Mich persönlich hat dies nicht extrem gestört. Wer sich die Schnur aber beispielsweise mit der Intention kauft, die Hauptschnur durch die Farbe stets gut zu erkennen, der wird relativ schnell Probleme bekommen. Ob diese Kritik auch auf die anderen beiden Farben zutrifft, kann ich nicht sagen. Bei fluo-gelb war dies zumindest der Fall. Deswegen gibt es beim Praxistest ein paar Punkte Abzug.

Fazit zur Climax miG Angelschnur

Die Climax miG in 0,06mm gibt es im Handel in 135m für rund 15€. Dickere Schnurdurchmesser kosten ähnlich viel. Meiner Meinung nach ist die Angelschnur ihr Geld unter einer Bedingung wert, nämlich wenn einen als Angler das relativ schnelle Ausbleichen nicht weiter stört. Abgesehen von diesem Kritikpunkt war das Angelerlebnis rundum zufriedenstellend, vor allem die Wurfeigenschaften haben mich beeindruckt.

Ich persönlich würde mir in Zukunft wohl die 0,08mm Variante für das ultraleichte Angeln kaufen. Nicht, weil ich kein Vertrauen in die Qualität und die angegebene Tragkraft der 0,06mm Schnur habe, sondern einfach um auf „Nummer sicher“ zu gehen. 0,06mm sind sehr dünn und können trotz toller Verarbeitung schnell mal reißen – unabhängig von Hersteller und Produkt. Unterhalb findet Ihr meine Bewertungen zu den einzelnen Kategorien.

zum-produkt

BEWERTUNG IM ÜBERBLICK
Abriebfestigkeit / Verarbeitung
Tragkraft
Praxis
Preis