Westin W3 Street Stick (UL) – Test und Erfahrungen

Westin W3 Street Stick im Test

Werbung: Die Westin W3 Street Stick Rute wurde uns von Westin für einen Testbericht kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst allerdings das Testergebnis in keinster Weise. Sollten während des Tests negative Kritikpunkte festgestellt werden, so werden diese auch im Testbericht festgehalten. Jeder Testbericht, der auf angeldealz.de veröffentlicht wird, spiegelt meine bzw. unsere persönliche und vor allem ehrliche Einschätzung wider. Wir sind zu keinem positiven Testbericht verpflichtet.

Nilo zieht bekanntlich gerne mit leichtem Gerät los, um dabei vor allem Barsche ans Band zu locken. Vor nicht allzu langer Zeit hat Westin die Westin W3 Street Stick Ruten auf den Markt gebracht, die – wie der Name schon vermuten lässt – in erster Linie für das leichte Angeln in der Stadt gedacht sind. Welche Erfahrungen Nilo mit dem Modell sammeln konnte, das teilt er euch in diesem Testbericht mit.

Westin W3 Street Stick im Test

Ultralight ist heutzutage ein großes Thema in der Angelszene und findet immer mehr Interessenten. Auch die Hersteller bekommen das natürlich mit und somit ist es kein Wunder, dass nach und nach immer mehr entsprechende Ausrüstung auf den Markt kommt. Auch Westin hat nun eine neue Ultralightrute im Sortiment, nämlich die Westin W3 Street Stick. Ich durfte in den Genuss kommen, dieses Modell zu testen und erzähle euch hier im folgendem Erfahrungsbericht davon.

Testbericht Westin Streetstick
Wie Nilos Fazit zur Westin W3 Street Stick wohl ausfällt?

Ausführungen der Rute

Fangen wir zunächst mit den verschiedenen Ausführungen der Rute an. Vorab: Ich fische die 1,83m lange Version mit einem Wurfgewicht von 1-5g, welche sozusagen die leichteste Ausführung ist. Hier die drei Varianten im Überblick:

  • 1,83m Länge – 1-5 g Wurfgewicht – 2-teilig – Klassifikation: UL
  • 1,83m Länge – 2-7 g Wurfgewicht – 2-teilig – Klassifikation: L
  • 2,13m Länge – 2-10 g Wurfgewicht – 2-teilig – Klassifikation: M

Technische Daten und erster Eindruck

Ausgestattet ist die Rute mit einem SKS Rollenhalter, der sich sehr schön dem Handteil anfügt und ein stimmiges Bild abgibt. „Beringungstechnisch“ verfügt die Rute über eine LS-Beringung, die dafür sorgt, dass das Geflecht ideal und widerstandslos durch die Ringe gleitet. Der Blank ist ein Toray High Performance Carbon Blank, der mich immer noch fasziniert. Er schafft es mit einer wirklich sehr empfindlichen und weichen Spitze gleichzeitig eine schnelle Aktion zu bieten, sodass der Anhieb trotzdem sauber und direkt durchkommt.

Erfahrungen mit der Westin W3 Street Stick Rute
Die Westin W3 Street Stick Angelrute überzeugt mit toller Verarbeitung

Das kurze Griffteil mit EVA sowie die Gummi-Kork Einlage komplettieren das Design der Rute. Die Rute wird über ein KEVLAR®-Gewebe (3K) verstärkt. Optisch schlicht und edel in Schwarz sowie Gold gehalten. 86g Eigengewicht sprechen für sich. Eine „vollblütige“ Ultralight-Peitsche, deren Verarbeitung absolut überzeugt.

Einsatz am Wasser

Die Rute hatte es nicht sonderlich leicht, es ist zurzeit meist sehr stürmisch und wir haben ständig Hochwasser. Trotzdem konnte mich die Rute mehr als überzeugen. Einen 2g schweren Microjig befördert dieser Blank ohne Probleme einige Meter übers Wasser. Jeglicher Fischkontakt wird bis an den Griff übertragen und auch der kleinste Biss ist spürbar.

Ich konnte einige Fische bis ca. 30cm Länge fangen, etwas „Größeres“ blieb mir bislang leider noch aus. Aber ich gehe stark davon aus, dass die Rute selbst einen verhältnismäßig größeren Fisch standhalten kann. Nichtsdestotrotz, auch der kleinste Barsch bereitet viel Spaß an dieser Rute.

Review Westin W3 Street Stick
Auch kleine Barsche machen an der Westin W3 Street Stick Rute Spaß – so soll beim UL-Angeln sein

Fazit zur Westin W3 Street Stick

Ob im urbanen Viertel, im Dickicht oder sogar am Meer (ja sie ist laut Hersteller sogar „salzwassertauglich“), diese Rute macht überall eine klasse Figur. Angefangen bei den technischen Daten bis hin zum Design, diese Rute wirkt komplett durchdacht. Mit ca. 110€ nicht gerade das günstige Produkt im UL-Segment, aber auch nicht extrem teuer und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt definitiv.

Meiner Meinung nach ist die Westin W3 Street Stick Rute ihr Geld auf alle Fälle wert und ich möchte sie auch nicht mehr missen. Die Rute ist seither mein treuer Begleiter am Wasser – von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung. Unterhalb findet Ihr meine Bewertungen zu den einzelnen Kategorien.

zum-produkt

Hinweis: Der Button „zum Produkt“ und die im Testbericht eingebaute Produktanzeige verlinken über einen sogenannten „Affiliate Link“. Wenn Ihr diesem Link folgt und dort einen Einkauf tätigt, erhalten wir dafür eine kleine Verkaufsprovision. Für euch entstehen dadurch natürlich keinerlei zusätzliche Kosten. Vielen Dank für eure Unterstützung!

BEWERTUNG IM ÜBERBLICK
Verarbeitung
Design
Praxis
Preis