Abu Garcia Revo MGX 30 Rolle – Test und Erfahrungen

Abu Garcia Revo MGX 30 im Test

Hinweis: Die Abu Garcia Revo MGX 30 wurde aus eigener Tasche bezahlt und unabhängig vom Hersteller bzw. Anbieter getestet.

Nico hat sich vor einiger Zeit die Abu Garcia Revo MGX 30 bestellt und nun über einen längeren Zeitraum testen können. Welche Erfahrungen er mit der rund 200€ teuren Rolle gemacht hat, das erfahrt Ihr nun in diesem Testbericht.

Abu Garcia Revo MGX 30 im Test

Nachdem ich die Tailwailk Del Sol S802H SPII bekommen hatte, stellte sich mir die Frage, welche Rolle zu der sehr leichten Rute passt. Zunächst habe ich mit meiner Shimano Aspire 2500FA (Japan-Modell) geangelt. Dabei fiel mir auf, dass die Rollengröße ungefähr passt. Jedoch wollte ich, damit das Gesamtgewicht noch geringer wird, eine leichtere Rolle mit gleichzeitig größerem Spulendurchmesser. Dazu sollte die Rolle über eine „super-fein“ justierbare Bremse verfügen, die auch noch genug Bremskraft für größere Fische liefert. Meine Wahl fiel auf die Abu Garcia Revo MGX 30, die es nun in der zweiten Generation gibt.

Details zur Rolle

Mit ihren 193g ein echtes Leichtgewicht. Durch ihre 11 salzwasserfesten Edelstahl-Kugellager und das Rollenlager lässt sich die Rolle butterweich, ohne etwaiges Haken oder sonstige Unterbrechungen, kurbeln.

Mit einer Übersetzung von 6.2:1 und einem Schnureinzug pro Kurbelumdrehung von 89cm eignet sie sich bestens zum Jiggen und Faulenzen auf Zander und Barsch, wofür ich die Rolle auch hauptsächlich einsetze bzw. eingesetzt habe.

Abu Garcia Revo MGX Testbericht
Wie sich die Abu Garcia Revo MGX wohl im Test am Wasser schlägt?

Die Schnurfassung der Standardspule beträgt 160m bei 0.17er Multifilament und die Ersatzspule fasst 80m 0.15er Multifilament. Die Bremse liefert eine Bremskraft von 5,2kg, diese lässt sich super präzise und fein einstellen.

Test am Wasser

Ich habe die Rolle mit etwas Unterfütterung und knappen 120m der Stroft GTP Typ R 4 bespult. Die Rolle liegt durch die ergonomisch geformte Carbon-Kurbel und dem EVA-Kurbelknauf perfekt in der Hand, dabei liefert der EVA-Kurbelknauf auch noch bei nassen Bedingungen ausreichend Grip.

Bei den ersten Würfen machte sich das extrem geringe Gesamtgewicht der Kombo mit der bereits erwähnten Ruten bemerkbar. Sie lag unglaublich gut in der Hand und die Wurfweiten waren phänomenal.

Durch das Rocket Spool Lip Design und dem Rocket Line Management System ist die Schnurverlegung sauber und die Schnur kann somit nicht wirklich unterscheiden, was meist zum Schnurbruch führt und gerade bei Geflecht kritisch ist. Weiterhin werden dadurch auch die Wurfleistungen gesteigert und es kommt zu keiner Verwicklung bzw. Verknotung in der Schnur selbst.

Abu Garcia Revo MGX Erfahrungen
Im Drill zeigt die Rolle, dass man auf sie zählen kann. Dieser schöne Barsch war natürlich kein Problem.

Auch mit größeren Köder, wie dem 6er Lunker City Shaker, lässt sich die Rolle noch mit einem Finger und geringstem Kraftaufwand einkurbeln. Und beweist so die hohe Verarbeitungsqualität von Getriebe und Kugellager.

Mit dem ersten Fisch im Drill konnte die Rolle beweisen, was in ihr steckt. Denn nach einigen Sekunden im Drill war mir klar, dass am anderen Ende der Schnur ein großer Barsch zappelt.

Da die Rute ziemlich hart ist und damit die Gefahr des Ausschlitzens gegeben ist, muss die Bremse punktgenau eingestellt werden. „Hut ab“, die Abu Garcia Revo MGX 30 hat sich hier bewiesen. Die Bremse ließ sich im Drill mit jedem „Klick“ fein justieren und ich konnte schlussendlich einen 40+ Barsch einnetzen.

Auch beim Angeln mit Hardbaits hat die Rolle eine gute Figur gemacht, so gab sie bei einem heftigen Einschlag sofort ruckfrei Schnur und der Haken konnte so nicht aus dem weichen Maul des Barsches ausschlitzen.

Abu Garcia Revo MGX 30 Design und Fazit
Auch optisch meiner Meinung nach ein echter „Hingucker“ – die Abu Garcia Revo MGX 30 Spin

Das mattschwarze Design der Abu Garcia Revo MGX 30 passt mit ihren Carbon-Applikation perfekt zum schlichten und dennoch stylischen Design der Tailwalk Del Sol S802H SPII. Die orange Stroft rundet das Gesamtkonzept ab. Und ist, wie ich finde, eine Kombo, die nicht nur gut funktioniert, sondern auch optisch etwas hermacht und sich somit definitiv sehen lassen kann.

Fazit zur Abu Garcia Revo MGX 30

Die Abu Garcia Revo MGX 30 ist die perfekte Rolle, wenn man eine leichte und sehr gut verarbeitete Rolle zum Spinnfischen sucht. Mit Ihrer fein justierbaren Bremse und deren Bremskraft von 5,2kg bekommt man mit Ihr fast jeden Fisch in den Griff, ohne dass die Bremse der Rolle streikt oder ruckt.

Von mir bekommt die Abu Garcia MGX 30 eine absolute Kaufempfehlung. In dieser Preisklasse braucht sie sich auf keinen Fall verstecken und gehört hier meiner Meinung nach zu den Besten. Sie bietet für rund 200€ eine „Highend-Ausstattung“, die keine Wünsche offen lässt und das zu einem wirklich vernünftigen Preis. Unterhalb findest Du meine Bewertungen zu den wichtigsten Kriterien.

Abu Garcia Revo MGX 30 Spin kaufen

BEWERTUNG IM ÜBERBLICK
Verarbeitung
Design
Laufverhalten
Schnurverlegung
Bremse
Preis