Greys GS Scoop Net im Test
Der Greys GS Scoop Net Watkescher im Einsatz. Die Bachforelle liegt ruhig im gummierten Netz.

Hinweis: Das Produkt wurde aus eigener Tasche bezahlt und unabhängig vom Hersteller bzw. Anbieter getestet.

Auf der Suche nach einem geeigneten (Wat-)Kescher stößt man schnell auf den Greys GS Scoop Net mit Magnethalterung. Wir haben uns den Kescher mal etwas genauer angeschaut und verraten Dir in diesem Review, ob sich der Kauf wirklich lohnt.

Der Greys GS Scoop Net Kescher im Review

Greys bietet den handlichen Kescher, dessen Netz zudem gummiert ist, in drei verschiedenen Größen an. Je nach Zielfisch, Gewässer, Angelmethode und Vorlieben kannst Du als Kunde zwischen folgenden Varianten wählen:

  • Small: Maße circa 39x28cm
  • Medium: Maße circa 46x33cm
  • Large: Maße circa 50x38cm

Da der Kescher, der in den meisten Fällen als Watkescher verwendet werden dürfte, in unserem Fall in erster Linie für das Angeln auf Forellen in kleinen Flüssen und Bächen verwendet wird, fiel die Wahl auf die kleinste Ausführung. Der Preis dafür lag bei rund 25€ + Versandkosten. Je nach Anbieter und Größe des Keschers liegt der Preis bei circa 25€ bis 35€.

Erfahrungen mit dem Greys GS Scoop Net Kescher
Die kleinste Ausführung des Greys GS Scoop Net

Die richtige Größe des Greys GS Scoop Net wählen

Für das Angeln auf Forellen ist die Größe „Small“ in unseren Augen perfekt getroffen. Der Kescher bietet auch für kapitale Forellen über 60cm noch gut Platz. Im Test konnten damit schöne Bachforellen mit rund 40cm problemlos gekeschert werden. Auch für „kleinere“ Hechte oder ähnliche Fische von rund 70cm dürfte der Greys „small“ Kescher noch geradeso ausreichen, danach wird allerdings Schluss sein.

Wer also gezielt auf Fische mit einer Größe von 60-70cm oder mehr angelt, für den wird die „Medium“ oder gar „Large“ Variante die deutlich bessere Wahl sein. Allerdings muss mit steigender Größe des Greys GS Scoop Net Keschers bedacht werden, dass die Handlichkeit dadurch etwas abnimmt. Zwar nicht wenn man den Kescher in der Hand hält, allerdings beim Anbringen an Gürtel oder Weste. Je nach Körpergröße bzw. Anbringung (in unserem Fall seitlich am Gürtel) könnte der Watkescher dann in einzelnen Fällen beim Laufen und Angeln im oder am Wasser stören. Im Test mit der kleinsten Variante gab es allerdings bei einer normalen Körpergröße von etwa 180cm keinerlei Probleme.

Die praktische Magnethalterung

Magnethalterungen an Keschern sind enorm praktisch. Der im Griff integrierte Magnet ermöglicht ein schnelles und unkompliziertes Lösen bzw. Anbringen des Keschers. Zudem ist der Magnet relativ stark, weshalb sich der Kescher nicht mal eben einfach so von der Magnethalterung verabschieden kann.

Greys GS Scoop Net im Review
Die praktische Magnethalterung der Greys Watkescher

Falls dies doch mal passieren sollte und man z.B. an Bäumen oder Büschen etwas hängen bleibt, so ist der Greys GS Scoop Net Kescher durch eine dehnbare Sicherheitsleine abgesichert. Dadurch kann er zu keiner Zeit verloren gehen, auch nicht im Wasser.

Das gummierte Netz des Greys Watkeschers

Der Kescher von Greys ist mit einem gummierten Netz versehen. Das Netz ist auch in schneller fließendem Wasser leicht zu manövrieren und natürlich knotenlos. Die Vorteile eines gummierten Netzes sind klar. Zum einen wird dadurch die Haut des Fisches geschont und zum anderen lassen sich die Haken sehr leicht aus dem Gummi lösen, was z.B. bei Drillingen und nicht-gummierten Keschern sehr schnell zur Geduldfrage wird.

Verarbeitung

Zwar war der Greys GS Scoop Net Kescher erst an wenigen Angeltagen im Einsatz, dennoch macht sich die Qualität sehr schnell bemerkbar. Der Kescher ist tadellos verarbeitet und weißt keine Mängel auf. Dies kann sich natürlich in Zukunft theoretisch noch ändern (falls dies der Fall sein sollte, wird dieses Review dementsprechend abgeändert), die top Verarbeitung gibt aktuell allerdings keinen Grund zu dieser Annahme. Vom Magnetclip über den Kescherrahmen bis hin zum gummierten Netz gibt es von uns volle Punktzahl.

Verarbeitung des Greys Watkeschers
Die Verarbeitung des Keschers lässt keine Wünsche übrig

Fazit zum Greys GS Scoop Net Kescher

Wenn Du auf der Suche nach einem soliden und gut verarbeiteten Watkescher bist, dann ist der Greys GS Scoop Net mit hoher Wahrscheinlichkeit die perfekte Wahl für Dich. Zwar liegt der Preis aufgrund der Magnethalterung, der Sicherheitsschnur und des gummierten Netzes etwas weiter oben, diese Produktfeatures sind jedoch äußerst praktisch und lohnen sich unserer Meinung nach allemal. Ich spreche für den Greys GS Scoop Net Kescher eine klare Kaufempfehlung aus. Unterhalb findest Du die Bewertungen zu den einzelnen Kategorien.

Greys GS Scoop Net kaufenHinweis: Der Button „zum Produkt“ und die im Testbericht eingebaute Produktanzeige verlinken über einen sogenannten „Affiliate Link“. Wenn Ihr diesem Link folgt und dort einen Einkauf tätigt, erhalten wir dafür eine kleine Verkaufsprovision. Für euch entstehen dadurch natürlich keinerlei zusätzliche Kosten. Vielen Dank für eure Unterstützung!

BEWERTUNG IM ÜBERBLICK
Preis
Verarbeitung
Praxis
Größe